7% oder 19% Mehrwertsteuer, Künstlersozialkasse?

Sie zahlen für die Nutzungslizenz (Hauptleistung) entsprechend § 12, 7c des Umsatzsteuergesetzes (UStG) den reduzierten Umsatzsteuersatz von 7 %. Dieser Mehrwertsteuersatz gilt auch für die Entwurfsleistungen die erbracht werden, um die Hauptleistung überhaupt zu ermöglichen, sowie alle zusätzlichen Nebenleistungen die der von Ihnen vorgesehenen Nutzung dienen, wie die Reinzeichnung oder die Umsetzung der entworfenen Webseite.

Der volle Mehrwertsteuersatz von 19 % fällt an für alle Arbeiten, die nicht dem Urheberrecht unterliegen, für Retusche oder Reinzeichnung fremder Entwürfe und für die Beratung.

Die Künstlersozialabgabe von derzeit 5,2 % (stabil seit 2014) auf alle schlichtundbündig-Leistungen führen Sie am Ende des Jahres zusammen mit allen anderen Ihnen in Rechnung gestellten Kunstverwertungsleistungen ab – dies gilt nicht, wenn Sie ein privater Auftraggeber sind. Zu Details des Künstlersozialversicherungsgesetzes (KSVG), das seit 1981 in Kraft ist, oder des Umsatzsteuergesetzes (UStG) befragen Sie bitte Ihren Steuerberater oder informieren Sie sich auf www.kuenstlersozialkasse.de.